Blumen für den Lindenhof

Bringst du mir Blumen mit, wenn du kommst?
Ja! Sehr gerne mache ich das.
Und da ich bekanntlich ja viel lieber hinter der Kamera stehe, als davor,
haben wir eine kleine Photostrecke daraus gemacht.
Enstanden sind dabei Bilder und Eindrücke von dem wunderschönen Zuhause der Holls, dem „Lindenhof“
und unserer frühlingshaften Blumendekoration. Und der süßen Camille.
Wer Camille ist, seht ihr weiter unten.

Die meisten der Bilder sind selbsterklärend und sprechen für sich.
Ich freue mich immer, wenn ich ein bisschen dazu anregen kann zu dekorieren.
Es oftmals sind gar keine komplizierten Arrangements nötig.

In der Küche bereiten wir alles vor und packen die Blumen aus.

Schnell waren die leuchtend blauen Hyazinthen in einen alten Krug gestellt und haben ihren Platz,
am Küchenfenster gefunden.

Für die Tulpen hat sich eine schöne, alte Emaillekanne angeboten. Die farblich einfach perfekt dazu passt.

Und Camille hilft natürlich auch!

Diese Augen!

Die Tulpen schmücken jetzt den Esstisch der Holls.

Und da wir noch mehr Tulpen hatten, steht eine weitere Vase, auf dem
kleine Tischchen im Wohnzimmer. Ich mag zu Tulpen sehr gerne ein, zwei schlichte Zweige.








Und der weiße Ginster sieht einfach zauberhaft in dem alten Steingut-Topf aus.
Ginster hat einen ganz zarten, wunderbaren Duft. Und nun riecht das ganze hollsche Wohnzimmer danach.

Unsere kleine Helferin Camille machte unterdessen ein kleines Mittagschläfchen.
Katze bei den Holls müsste man sein…

Die restlichen Impressionen fasse ich als kleine Bilder-Galerie zusammen.
Das sind Dinge, die mir einfach so vor die Kamera gekommen sind.
Und die ich euch nicht vorenthalten will.

Herzlichste frühlingshafte Grüße und alles Liebe!